Zeitschrift Ruppiner Land
Zeitschrift Niedersachsen
Wildeshauser Geest
Online-Shop
Zeitschrift RUPPINER LANDZeitschrift NIEDERSACHSENWILDESHAUSER GEESTBücherWarenkorbAGB
Architektur
Belletristik
Bildbände
Edition Balkan
EINST UND JETZT
Fussballfibel
Kinder
Kochen
Kunst
Regionalia

Produktdetails

Die Alexanderkirche von Wildeshausen

ISBN/ISSN: 978-3-941092-26-6



Einzelpreis: 11.95 € (enthaltene 7% MwSt.: 0.78 €)
Anzahl: In den Warenkorb

Die Alexanderkirche befand sich als Stiftskirche über 600 Jahre in der Verantwortung von Kanonikern, bis sie 1699 in die evangelisch-lutherische Tradition überführt wurde. Vor dem Hintergrund dieser langen Tradition gab es Ende des 19. Jahrhunderts im Zusammenhang mit notwendig gewordenen Restaurierungsarbeiten eine Auseinandersetzung darüber, ob das Gebäude in seinen (vermeintlich) ursprünglichen Zustand zurückversetzt oder als Baudenkmal mit ablesbarer Geschichte bestehen bleiben sollte. Den Entscheidungen und Deutungen aus dieser Zeit gilt ein vordergründiges Interesse dieses Buches; vor allem wird aber auch die Hinzufügung eines modernen Aspektes, der Jugendstilmalereien von Georg Karl Rhode, erörtert und ausführlich erklärt.


88 Seiten, Paperback, vierfarbig

Erschienen im September 2009